Kinder wollen singen!

Musikpiraten stiften Liederbücher für Kindertagesstätten – Delmenhorster Piratenpartei unterstützt den Verein bei der Verteilung

Die Kandidaten für die Kommunalwahl haben die Bücher mit dem Titel “Kinder wollen singen” jeweils in denjenigen Stadtteilen Delmenhorsts verteilt, in denen sie für die Piratenpartei im September antreten werden.

Überall sind sie mit offenen Armen empfangen worden: “Endlich brauchen unsere Erzieherinnen die Noten nicht mehr von Hand abschreiben”, freute sich zum Beispiel Frau Peter, die Leiterin der KiTa Fehmarnstraße.

Auch Frau Buschmann, Leiterin des ev. Kindergaten St. Martin, freute sich darüber, dass Sie den Kindern endlich wieder Lieder für ihre Mappen kopieren darf und bedankte sich herzlich für das Liederbuch.

Das lästige Recherchieren, ob ein Lied gemeinfrei ist oder nicht, ist nun nicht mehr nötig, und die gesparte Zeit kommt endlich wieder den Kindern zu Gute. Die frei kopierbaren Noten und Liedertexte können zum Beispiel für die musikalische Früherziehung, aber auch für die Gestaltung der Abschlusspräsente der Kinder benutzt werden, die üblicherweise beim Abgang in die Grundschule als Erinnerungen übergeben werden.

Jedoch muss man nicht im Kindergarten tätig sein, um auch seinen eigenen Kindern das Singen dieser Lieder zu ermöglichen. Wer möchte, kann sich von der Website des Vereins Musikpiraten e.V. eine kostenlose und druckbare PDF-Version herunterladen.

 

Der Kandidat der Piratenpartei Delmenhorst für den Wahlbereich Ost, Christian Drieling, übergibt das Liederbuch an Heike Buschmann, Leitung des evangelischen Kindergarten St. Martin, Brauereiweg 20.

 

Andreas Neugebauer, Kandidat der Piratenpartei Delmenhorst für den Wahlbereich Süd, freut sich über das rege Interesse der Leitung und der Kinder der KiTa Hasport, Fehmarnstraße 22.

Wir wünschen allen Kindern und Erzieherinnen viel Spass mit den Liedern in den Büchern.